Schriftgröße: AAA

Dortmunder Entwicklungsscreening
für den Kindergarten

Unser Spendekonto:

IBAN:
DE22 1405 2000 0301 0400 44
BIC:
NOLADE21LWL

Dortmunder Entwicklungsscreening für den Kindergarten

Erzieherinnen und Erzieher erleben in ihrer täglichen Arbeit immer wieder Kinder mit Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten. Diese äußern sich bei Bewegungsabläufen, in der Sprache, dem Denkvermögen und in ihrem Verhalten bei anderen Kindern, Erwachsenen und den Erzieherinnen gegenüber. Werden diese "Auffälligkeiten" nicht rechtzeitig und hinlänglich erkannt, können sich Probleme manifestieren, die später nicht oder nur noch mit hohem Aufwand korrigiert werden können.

Mit dem Dortmunder Entwicklungsscreening für den Kindergarten (DESK 3-6) wird den Kindertagesstätten ein Instrument an die Hand gegeben, mit dem Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten sicher erkannt werden können.

Über spielerische Aktivitäten der drei-, vier- oder fünf- bis sechsjährigen Kinder können Abweichungen in den Bereichen Feinmotorik, Grobmotorik, Sprache und Kognition sowie soziale Entwicklung gegenüber einer altersgerechten Entwicklung festgestellt werden. Die Ergebnisse des Screenings geben konkrete Hinweise auf die Bereiche, in denen ein "auffälliges" Kind gezielt gefördert werden kann und muss.

Die Schulung richtet sich schwerpunktmäßig an Erzieherinnen von Kindertagesstätten. Es werden Grundlagen, Anwendung und die Auswertung von Ergebnissen des DESK 3-6 vermittelt. Während Schulung und Diskussion erhalten die Teilnehmer praktische Hinweise zur Durchführung des Screenings und für gegebenenfalls zu veranlassende Maßnahmen.



Die nächsten Termine

Momentan sind keine Termine vorhanden